• Handy wurde in Berlin geklaut
 

Handy wurde in Berlin geklaut

Handy wurde in Berlin geklaut

Berlin, die Stadt des Verbrechens. Das ist leider die traurige Wahrheit mit Blick auf die vergleichsweise hohen Kriminalstatistiken der bundesdeutschen Hauptstadt, die mit Abstand die höhsten in Deutschland sind.

Nicht nur für Touristen aus aller Welt ist Berlin mit seinen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ziel, denn auch für Taschendiebe und andere Kriminelle ist Berlin ein beliebtes Ziel für ihre Aktivitäten. Im Schutz der großer Menschenansammlungen und auf Grund unterbesetzter Polizeidienststellen, sind die Zahlen der Taschendiebstähle in Berlin steigend und die Aufklärungsrate von Eigentumsdelikten ebenfalls eine der niedrigsten in Deutschland.

Aus der Tasche geklautes Handy orten

Opfer von Taschendiebstählen, egal ob in Berlin oder anderswo in Deutschland, haben mit die größte Chance, durch Handyortung das Handy wiederzufinden und den Taschendieb ausfindig zu machen. Da die Täter ziemlich schnell und unerkannt handeln müssen, besteht die Möglichkeit, dass das gestohlene Handy nicht direkt beim Diebstahl abgeschaltet wurde und somit eine Spur zum Täter oder Tätergruppe führen kann. Lesen Sie bitte auch unsere Tipps zum Schutz vor Handydieben.

TOP
Handyortung durch Handy-Ortung.org

Gratis-Ortungen 14 Tage testen

Erst 14 Tage testen und dann bezahlen.

zur Handyortung
NEU
Handyortung direkt vom Handy aus, durch Eingabe der Rufnummer

Express-Ortung ohne Anmeldung

Handyortung in nur 60 Sekunden

zur Handyortung

Taschendiebstahlhinweise für Berlin

Alle wichtigen Informationen für Betroffene von Taschendiebstahl und von liegen gelassenen Handys, sind nachfolgend mit weiterführenden Weblinks zusammengetragen.

Internetwache der Berliner Polizei,
Hinweise der Berliner Polizei,
Präventionshinweise zu Diebstahl und Einbruch in Berlin,
Verloren & Gefunden eBay-Kleinanzeigen für Berlin,
Übersicht der Fundbüros in Berlin

Mit Hilfe dieser Auflistung, finden Sie die häufigsten Anlaufstellen bei gestohlenen oder verlorenen Handys und anderen Wertgegenständen. Selbst an den Berliner Flughäfen (Berlin Tegel, Berin Schönefeld) existieren eigens eingerichtete Fundbüros für Ihr Anliegen.
 
 

Telefonische Sperrung der SIM-Karte

Bitte das Herkunftsland der im Handy befindlichen SIM-Karte wählen! Anschließend erscheint sortierte Liste der Notfall- und Sperrhotlines der verschiedenen Handynetze des ausgewählten Landes.


Taschendiebstahl durch Handyortung aufklären

Die Anzeige eines Taschendiebstahls bei der Berliner Polizei ist leider in den meisten Fällen keine große Hilfe, den Verlust von Bargeld, Dokumenten und dem Smartphone rückgängig zu machen. Allerdings können Sie den polizeilichen Ermittlungen etwas auf die Sprünge helfen. Machen Sie sich keine Hoffnungen auf die Handyortung durch eine Stille-SMS oder Ortung durch die IMEI-Nummer, wie es in anderen Ländern möglich ist.

Geklautes Handy in Berlin orten

Neben der Seriennummer des Handys ist die größte Unterstützung für die Ermittlungsarbeit der Berliner Polizei, ist die Angabe eines letzten GPS-Standortes des Handys. Diesen finden Sie heraus, indem Sie eine Handyortung durchführen. Wenn Sie die GPS-Ortung in den Einstellungen Ihres Handys aktiviert haben, können Sie die kostenlosen Ortungsmöglichkeiten, die Google bei Android Smartphones und Apple bei den iPhones via iCloud bietet, nutzen. Notfalls können Sie sogar den letzten Standort in der Google Zeitachse sehen, falls das Handy mittlerweile abgeschaltet wurde.

Mit Hilfe dieser genannten Ortungsmöglichkeiten, erhöhen Sie die Chance Ihr Handy vielleicht schnell wieder zu finden und den Taschendiebstahl in Berlin aufzuklären, wodurch auch die Täter gefasst und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden können.

Handy wurde in Berlin geraubt

Selbst Opfer von Raubstraftaten, haben einen kleinen Lichtblick in Bezug der Aufklärung der Raubstraftat und Ermittlung des Täters. Dazu sollten Sie unbeding versuchen das geklaute Handy vor SIM-Sperrung zu orten und dadurch eine Spur zu den Tätern zu finden. Diese Hinweise kann die Polizei in Berlin zu einem schnelleren Handeln veranlassen. In der Schweiz nutzt die Polizei bereits den GPS-Standort von gestohlenen Handys, um sofort einen Streifenwagen auszusenden.

Gefährliche Plätze in Berlin

Alexanderplatz in Berlin, ein Sammelbecken für TaschendiebeIn Berlin gibt es eine Vielzahl gefährlicher Plätze, an denen man schnell zum Opfer von Raubstraftaten und Diebstahldelikten in Form von Taschendiebstahl werden kann. Taschendiebe suchen sich Ihre Opfer häufig an Orten mit großen Menschenansammlungen. Dies können Orte von Veranstaltungen sein wie der Berlin Marathon, 1. Mai-Feierlichkeiten, Silvesternächte (s. Ereignisse in Köln), aber auch Orte wie der Alexanderplatz, Pariser Platz (Brandenburger Tor), Kottbusser Tor (Kotti), Görlitzer Park, Potsdamer Platz, Berliner Hauptbahnhof, Berlin Bahnhof Zoo, Berliner Tiergarten, diverse Berliner S- und U-Bahnhöfer sowie Parkanlagen.

Persönliche Daten vom Handy löschen

Wie das Experiment eines niederländischen Filmstudenten zeigt, kann man als Opfer eines Handydiebstahls nicht davon ausgehen, dass der Täter die persönlichen Daten auf dem Handy löscht. Um sich vor Missbrauch der intimen Daten wie Fotos, Chatverläufe und Kontakte auf dem Handy zu schützen, bieten Google (Android-Smartphones) und Apple im mobilen iOS Betriebssystem des iPhones eine Funktion zum Löschen der persönlichen Daten.