• Günstige und faire Handyversicherung
 

Günstige und faire Handyversicherung

Günstige und faire Handyversicherung

Auch in Zukunft werden die Preise von aktuellen, neuen Smartphones sich im Hunderter Bereich verlaufen und haben nach oben hin keinerlei Begrenzungen. Ist es da nicht auch sinnvoll, sein Smartphone evtl. versichern zu lassen?

Wie schnell kann es passieren, dass Sie Ihr Telefon irgendwo liegen lassen oder am Abend nach einer Feier feststellen, dass Sie es schlicht weg verloren haben? Manchmal kann man gar nicht in diese Richtung denken, was alles geschehen kann. Wenn man unter Stress steht, ob in beruflicher oder auch privater Hinsicht.

Wie hilfreich war diese Seite?
4.4 Sterne bei 109 Stimmen

Wurde Ihr teures Smartphone gestohlen?

Wurde das Handy gestohlen, hilft manchmal auf die Handyortung nicht weiter. In diesem Fall ist der Verlust des Smartphones ein finanzieller, als auch persönlicher Verlust. Ebenso ärgerlich und kostenintensiv wird das Ganze, wenn Ihnen oder Ihren Kindern das Handy aus der Kleidung fällt und das Handydisplay Bruch geht. Nicht unerwähnt lassen sollte man in diesem Zusammenhang einfach die Tatsache, dass „Umso teurer und hochwertiger Ihr Handy ist, umso größer ist die Gefahr, dass Sie beklaut werden können“. Somit ist in Deutschland das Smartphone ein beliebtes Ziel für Diebe und Banden geworden und die Zahl der Diebstähle angestiegen.


Handy günstig versichern

Viele Handynutzer verzichten auf Handyversicherung bzw. einen sogenannten Schutzbrief für das Handy, obwohl jeder Zweite Handybesitzer bereits solch eine Erfahrung gemacht hat. Wobei eine Handyversicherung ab 1,99 Euro im Monat erhältlich ist. Dieser günstige Monatsbeitrag ist keine hohe finanzielle Belastung und spart bei Schäden oder Diebstahl Ihres Smartphones am Ende hohe Neuanschaffungskosten für ein gleichwertiges Handy.

Neues Handy durch Handyversicherung

Ein Handyschutzbrief bietet Ihnen den vollen Service, den Sie als Verbraucher beim Verlust Ihres Handys benötigen. Dabei ist es egal ob Ihr Handy gestohlen wurde, einen Sturz- oder Bruchschaden erlitten hat oder Sie es einfach nur verloren haben. Selbst wenn einer Ihrer Freunde oder Bekannten für einen Schaden an Ihrem Handy verantwortlich ist, kommt die Handyversicherung von für den Schaden auf und sorgt dafür, dass Sie schnell wieder mobil erreichbar sind.

Handy ersetzen bei Diebstahl, Eigenverschulden und Fremdverschulden

Die Realität bestätigt nun mal, das die wenigsten Menschen ein IPhone 6 oder die neueste Galaxy- Reihe von Samsung, Bar aus der Portokasse begleichen können. Umso ärgerlicher ist es, wenn Ihr Smartphone geklaut wurde und Sie am Ende nun mit einer Mindestvertragslaufzeit und monatlichen Kosten da stehen, ohne das Handy zu besitzen. Der Verlust durch einen Handydiebstahl kann niemand voraussehen und genauso wenig kann man diesen verhindern. In der Regel erstatten Sie Anzeige bei der Polizei und erhoffen schnelle Reaktion und Ergebnisse. Doch selbst dann ist es nicht garantiert, dass Sie Ihr Smartphone jemals wieder sehen. Deshalb sei jedem geraten, sein Handy vorher durch eine entsprechende Handyversicherung vor Diebstahl, Schäden durch Eigen- oder Fremdverschulden zu schützen.

Zahlt meine Hausratversicherung oder Haftpflichtversicherung den Schaden am Handy?

Mit der Entscheidung für einen Handyschutzbrief machen Sie keinen Fehler und sind sogar im Vorteil gegenüber der normalen Hausrat- und Haftpflichtversicherung. Der Unterschied zwischen Handyversicherung und der normal üblichen Hausratversicherung ist, dass Ihr Handy nur versichert ist, wenn ein Einbruchsdiebstahl innerhalb Ihrer eigenen Wohnung, Wohnungsbrand oder Wasserschaden vorliegt. Bei der Haftpflichtversicherung erhalten Sie den Schaden nur ersetzt, wenn die Person die das Handy beschädigt selbst solch eine Versicherung hat. Haben Sie selbst eine Haftpflichtversicherung und der Schaden ist durch Ihr eigenes Verschulden eingetroffen, dann zahlt die Versicherung keinen Cent.

Seriöse Handyversicherungen sollten das abdecken

Displayreparaturen, aufgrund von Flüssigkeitsschäden, Kurzschluss, Brand und auch Überspannung sind bei fast allen Versicherungen, der verschiedenen Anbieter mit im Paket.

Es gibt jedoch auch Versicherer, welche sich aus Ihrer Leistung zurückziehen, wenn ein spürbar, grober Umgang mit dem Handy vonstattengeht (Offensichtliche Handlungen: Sie sitzen abends in der Bar und verlassen den Tresen, um das WC aufzusuchen. Lassen das Handy jedoch offensichtlich liegen! Um ein Beispiel nennen zu dürfen).

Softwareaktualisierungen werden generell immer übernommen, wenn Sie Ihr Smartphone durch einen Bedienfehler unbrauchbar gemacht haben.

Selbstbeteiligungskosten sind von Anbieter, zu Anbieter unterschiedlich. Deshalb ist in dieser Form keine konkrete Aussage möglich. Zu empfehlen ist in jedem Fall, der allgemeine Vergleich der jeweiligen Anbieter.

Selbstverständlich steht eine vorsätzliche Manipulation des Smartphones (Hard- und/oder Software) nicht innerhalb des Versicherungsschutzes. Ganz gleich, ob keinerlei Nutzung mehr möglich ist.

Diebstahl und der folgende Verlust, ist ebenso unterschiedlich von Anbieter, zu Anbieter. Beachten Sie deshalb bitte die unterschiedlichen Angebote und Varianten und sichern Sie ggf. dieses gesondert ab.