Smartphone Apps und mobil-optimierte Webseiten

Der Bereich der Handy Benutzer bzw. Smartphone User wächst und gedeiht, sodass mittlerweile viele Personen mit den mobilen Endgeräten auf verschiedenen Webseiten surfen, um diverse Bestellungen zu tätigen, sich zu informieren, in Foren Meinungen auszutauschen, oder auf Facebook und Co. zu chatten. Wir vom Handy sofort orten Team sind ebenfalls äußerst bestrebt unsere Webseite kontinuierlich auf dem Laufenden zu halten, sodass auch die mobilen Besucher unsere Webseite uneingeschränkt benutzen können und sich vor allem prima zurechtfinden.

Doch nicht nur die Smartphone Besucher sind unsere Zielgruppe, sondern auch die Tablets, Computerbenutzer mit ihren großen Desktop-Bildschirmen und auch die Laptop User. Jedes Gerät weist eine andere Bildschirmauflösung auf, sodass wir unsere Webseite auf alle Endgeräte optimieren müssen. Dies gelingt durch die Verwendung eines Responsive Designs, dass sich jedem Bildschirm und der dazugehörigen Auflösung anpasst, wodurch das nervtötende hereinzoomen und herauszoomen umgangen wird.

Optimierung der Webseite

Gerade Besucher, welche mit dem Handy die Webseite betreten, möchten im Regelfall schnell die Information auf der jeweiligen Webseite erhalten und nicht ewig auf das Öffnen der Homepage warten. Darum ist es enorm wichtig eine optimierte Responsive Webseite an den Tag zu legen, sodass sich der Endbenutzer daran erfreut. Wie die Internetfabrik mit ihrem optimierten mobile Responsive Design wirbt (siehe hier), so können auch wir bestätigen, dass eine solche Optimierung durchaus viele Sinn ergibt, denn dadurch werden nicht nur diverse Prozesse beschleunigt, sondern auch das gesamte Design passt sich der Auflösung tadellos an.

Durch das Entfernen etwaiger und unnötiger Skripte kann die Ladezeit und das Datenvolumen im mobilen Browser optimiert werden, wodurch der Surfer viele Megabyte einspart und dadurch schneller das gesamte Endresultat, nämlich die Homepage betrachten kann. Sehr oft wird dies auch durch Weiterleitungen auf mobil optimierte Webseiten (m.BeispielWebseite.de oder mobil.BeispielWebseite.de) realisiert.

Heutzutage ist das Datenvolumen leider sehr stark begrenzt und wird überaus teuer verkauft, sodass viele Benutzer meistens zwischen einem bis 5 GB in ihrem Vertrag bzw. Prepaid Paket besitzen. Wurde diese Grenze überschritten, ist meistens die Geschwindigkeit enorm langsam (Modemgeschwindigkeit bzw. ISDN Geschwindigkeit), sodass Webseiten, Apps und Co. ewig benötigen um sich darzustellen bzw. Inhalte über das Internet zu versenden.

Hier muss klar entgegengewirkt werden, sodass die mobile Webseite für Handy Benutzer optimiert wird, welches ganz gewiss die Spezialisten von der Internetfabrik tagtäglich ausüben. Demnach sind diese Profis unsere absolute Empfehlung an euch, denn diese Experten sind in der Lage die Webseite für Benutzer zu optimieren, sodass die Smartphones, iPads, Tablets, Laptops und Computer User eine schnellgeladene Homepage betreten, viele Megabyte einsparen und eine gelungene Ansicht genießen.

Bedienbarkeit der Webseite

Doch nicht nur die Entfernung unnötiger Skripte und die Darstellung sind essenziell, sondern zeitgleich ist es enorm wichtig darauf zu achten, dass die Bedienbarkeit weiterhin gewährleistet wird, welches durch große Buttons zu realisieren ist. Mit dem Handy ist es nämlich sehr schwer auf ganz kleine Links zu klicken. Demnach ist es signifikant die Buttons und Formularelemente so zu gestalten, dass die Trefferfläche mit dem Smartphone vergrößert wird.

Ebenfalls ist es sehr nützlich die Abstände zwischen den Links zu vergrößern, sodass nicht aus Versehen auf den danebenliegenden Link geklickt wird. Dies ist gerade bei der Menüführung enorm wichtig, umso zum gewünschten Menüpunkt zu gelangen und nicht drei falsche Seiten vorab zu laden, welche eventuell viel Handy Traffic kosten können.

Lesbarkeit der Inhalte

Auch ist es enorm wichtig die Inhalte so zu gestalten, dass sie auf kleinen Geräten, wie zum Beispiel Handys lesbar sind. Dies bedeutet, dass auf winzigen Bildschirmen sehr kleine Schriften kaum erkennbar sind. Durch das vergrößern der Buchstaben wird es dem Anwender erleichtert, die gewünschten Inhalte zu lesen. Zeitgleich ist das Ausblenden unwichtiger Seitenelemente empfehlenswert, denn dadurch wird nicht nur mehr Übersicht gewährt, sondern zumal ist es der Aspekt, dass viele wichtige Informationen sofort im Mittelpunkt stehen und dem Besucher ewiges hoch und runter scrollen ersparen.

Meistens sind es überdimensionierte Bilder, die das Design zerstören und die Inhalte aus ihren Boxen herausbrechen. Um dies zu umgehen, so ist das Anpassen der Bilder (Responsive Design) überaus empfehlenswert. Zeitgleich sollte darüber nachgedacht werden, nur die wichtigsten Bilder darzustellen, denn dadurch kann dem User viel scrollen erspart bleiben und der Fokus liegt weiterhin auf den textlichen Inhalten!

Sollte der Besucher eine riesengroße 4K Auflösung besitzen, so sind schöne große Bilder natürlich sehr ansehnlich und verdeutlichten den positiven Effekt eines Produktes / Artikels bzw. der jeweiligen News um Längen. Auch ist es sehr schön mit einer textlichen Breite von 100 % zu arbeiten, sodass der Inhalt über die gesamte Bildschirmbreite gelesen werden kann. Natürlich ist es ebenfalls sehr wichtig darauf zu achten, dass ein kleiner Abstand gewährleistet wird, um die Lesbarkeit weiterhin zu optimieren, denn durch diesen Abstand wird der Leser nicht dazu gezwungen, bis an den Rand seines Handys zu lesen bzw. auf Rand-Links zu klicken.

Apps

Auch ist es durchaus ratsam den Kunden bzw. den Leser mit einer eigenen App anzulocken und diesem dadurch die Bedienbarkeit noch einfacher zu gestalten. Mittlerweile haben viele renommierte Unternehmen bzw. Onlineshops eine eigene App entworfen, sodass diese auf dem Smartphone ganz einfach gestartet werden kann und mit dem Surfen begonnen wird.

Natürlich haben auch die Profis von der Internetfabrik viel Wissen hinsichtlich einer iPhone Programmierung und einer Android Programmierung, sodass wir eine solche Entwicklung nur befürworten können.

Die Kunden werden es euch definitiv danken, da solche Applikationen sehr gewinnbringend für alle Parteien ausfallen und die Kommunikation zwischen der App und dem Server Hand in Hand übergreift. Selbstverständlich ist eine solche App Programmierung kein Kinderspiel und sollte stets Profis überlassen werden, sodass keine Sicherheitslücken, Darstellungsfehler bzw. Fehlkommunikationen entstehen.

Den größten Markt decken definitiv die IOS und Android Systeme ab. Die Windows Phone Benutzer hingegen haben leider ein schwieriges Spiel, da die meisten Programmierer sich nicht mehr auf dieses Betriebssystem spezialisieren, da der Markt am Aussterben ist und Windows Phone nun final eingestellt wurde. Die restlichen Überbleibsel werden höchstwahrscheinlich in den kommenden Jahren auf Android bzw. IOS umsteigen müssen.

Unsere persönlichen Ortungs-App Empfehlungen

Gerade im Bereich der Handyortung sind sehr viele Apps allgegenwärtig, welche auch wir nur befürworten können. Diese unzähligen Applikationen befinden sich auf diesem Link.

Zeitgleich empfehlen wir vom Handy sofort orten die Handyspionage, welche für Android und iPhone zur Verfügung steht.

Auch sind versteckte Apps im Smartphone sehr nützlich, falls ihr euren Partner bzw. Ehemann ausspionieren möchtet und der Untreue oder Ähnliches überführen wollt.

Fazit

Das Team vom Handy sofort orten wünscht euch viel Freude mit den vielen Diensten der Internetfabrik, welche in der Lage sind eine tadellose Homepage in einem wunderschönen Responsive Design zu erstellen, sodass sich alle Webseiten Besucher auf eurer Internetpräsenz wunderbar zurechtfinden. Auch die vielen dazugehörigen Apps sind sehr gewinnbringend, sodass eure Webseite durch diese Applikationen zusätzlich an Auftrieb gewinnt.

Ein Blick auf die von uns vorgestellten Links kann diesbezüglich sehr nützlich sein. Optional hierzu haben wir auch sehr interessante App Empfehlungen unsererseits aufgestellt, welche simultan auf keinem Handy fehlen sollten.

Das Team vom Handy sofort orten.

Dieser Artikel wurde am 30.06.2017 veröffentlicht.