Mobile Webseiten und Logos

Mobile Webseiten und Logos

In der Tat ist ein Logo Design für Responsive Websites gar nicht so einfach, denn es sollten viele Aspekte berücksichtigt werden, sodass nicht nur der Besucher mit dem Computer bzw. mit dem Laptop durch seine sehr große Auflösung eine wundervolle Webseite mit einem dazu größenproportionierten Logo betritt und betrachtet.

In der Tat gilt es heutzutage auch die Besucher mit dem Tablet und dem Handy (Smartphone) zu beglücken, indem diese ebenfalls eine für jenes Gerät passende Auflösung erhalten, sodass diese sich auf der Webseite ideal zurechtfinden. Demnach ist es äußerst wichtig, ein Logo zu kreieren, welches auf den dazugehörigen Webseiten in unterschiedlichen Größen eingefügt werden kann.

Um dies bewerkstelligen zu können, benötigt es definitiv viel Know-how und die richtigen Hilfsmittel. Damit das Logo auch später auf dem Handy in einem extravaganten Look erscheint, so ist es äußerst clever sich auf der Webseite von Gospaces mit dem dort verfügbaren Logo Maker zu bedienen und ganz bequem sein zukünftiges Markenzeichen zu entwickeln.

Mobile Webseiten erstellen lassen

mobil-durchstarten.de

Kostenlos und ohne Programmierkenntnisse eine mobile Webseite erstellen, ganz einfach und online.

Mobile Website Generator

Sieger des Innovationspreis-IT 2012 der Initiative Mittelstand in der Kategorie Mobile. Testen Sie den Sieger.

Mobilonso

Mobile Webseiten einfach in wenigen Minuten erstellen und sofort nutzen. Kinderleicht in die Zukunft!

Optimierte Logos für Handyauflösungen

Wie bereits verkündet, so ist es ganz gewiss überaus wichtig ein Logo zu selektieren, welches auch auf einer kleinen Handyauflösung zu lesen bzw. zu erkennen ist! Sehr oft konnten wir feststellen, dass einige Firmen in der Tat sehr exklusive und sehr faszinierende Logos aufwiesen, welche jedoch durch das betrachten via Smartphone und einer dementsprechenden Handy Auflösung als überaus unleserlich und unerkennbar erschienen.

Dies ist meistens mit Logos der Fall, welche extrem in die Breite gezogen sind und wenig Höhe aufweisen. Als Musterbeispiel können wir die www.cordless-radio.de Webseite nennen, welche ein sehr breitgezogenes Logo aufweist, welches jedoch mit den Lautstärkepegeln im Schriftzug überaus stimmig erscheint. Auf dem Computer betrachtet ist die Webseite überaus stylisch und das Logo ist mit seinem Schriftzug selbstverständlich leserlich.

Wird die Webseite nun mit dem Handy aufgerufen, so ist der Schriftzug kaum noch erkennbar, welches in der Tat überaus fatal erscheint. Glücklicherweise hat der Radiosender ein zuzügliches Wappen in der Kopfgrafik eingebunden, sodass ein zweites Logo hier als Ersatz für die Handy Benutzer dient.

Worauf wir hinauswollen ist, dass die Selektion eines Logos mit Bedacht geschehen sollte, wodurch selbst die Benutzer, welche mit dem Handy auf etwaigen Webseiten surfen auch dies klar und deutlich erkennen können und nicht rätseln müssen, was das Logo darstellt. Definitiv ist der Logo Maker von Gospaces eine ideale Anlaufstelle, auf der sich selbstverständlich umgesehen werden sollte, um so nachfolgend sein eigenes Logo zu kreieren, welches in der Tat ideal auf Webseiten mit Handyauflösungen erscheint.

Handy Logos für das Responsive Webdesign

Natürlich freut sich jeder Handy Nutzer über eine mobiloptimierte Webseite, welche sozusagen in einem Responsive Webdesign erstrahlt. Für diejenigen, welche mit dem Begriff Responsive Webdesign nichts anfangen können, finden hier einen dazu passenden Bericht von einer Rostocker Webagentur, welche über das Thema Responsive Webdesign näher informiert.

Hieraus sticht hervor, dass Personen, welche noch eine sehr alte Webseite (beispielshalber mit einem Frameset) besitzen, in dieser Konstellation zwingend über eine Webseitenoptimierung nachdenken sollten und sich anschließend ein modernes Webdesign zulegen, sodass sich auch Personen welche via Handy Surfen zurechtfinden.

Eine Optimierung lohnt sich definitiv alle Male und stellt nicht nur die Handy Benutzer zufrieden, sondern simultan erfreuen sich auch die Benutzer, welche mit einem Tablet, Netbook, Notebook und anderen Gerätschaften surfen, welche demnach eine kleinere Auflösung vorweisen, als es der große der Bildschirm am Computer tätigt. Wie bereits bekannt, so wächst und wächst die Auflösung von den Monitoren, sodass viele Webseiten über die komplette Breite genutzt werden.

Ist hier eine unoptimierte Webseite allgegenwärtig, so ist der Handy Benutzer gezwungen, andauernd von links nach rechts zu scrollen, nur um die Inhalte lesen zu können. Dieses Szenario ist nicht nur überaus lästig, sondern zeitgleich besteht die Gefahr, dass dem Benutzer dies zu unangenehm ist und die Seite verlässt.

Auch kommt in dieser Konstellation das Logo gar nicht korrekt zum Einsatz, wodurch der spätere Wiedererkennungswert verloren geht. Ergo, ist es überaus wichtig, nicht nur ein Logo für die großen full HD Auflösungen herzustellen, sondern simultan an die Benutzer zu denken, welche mit dem Handy / Smartphone auf den jeweiligen Webseiten surfen, sodass auch hier das Logo perfekt zum Einsatz kommt!

Um dies ideal gelingen zu lassen, so ist definitiv ein modernes Webdesign signifikant und unumgänglich, welches zum Beispiel durch eine professionelle Medienagentur hergestellt werden kann.

Im selben Atemzug ist auch eine dazugehörige Suchmaschinenoptimierung essenziell, welche bereits bei Webseitenbau berücksichtigt werden sollte, sodass das Logo auch eine dazugehörige Beschriftung / einen Titel erhält, wodurch viele Suchmaschinen nun in der Lage sind auch die Bildgrafiken lesen und verstehen zu können.

Handyflat Tipps und Tricks

In der Tat sind die Internetpakete auf den Handys essenziell und sollten so viel wie möglich Datenvolumen beinhalten, sodass das Surfen auf den Webseiten niemals zu viel Wartezeit benötigt und jederzeit mit einer schnellen Internetverbindung vollzogen werden kann.

Demzufolge sind hochwertige Handytarife vonnöten, welche von vielen bekannten Anbietern wie beispielshalber O2, Telekom, Vodafone und Co. angeboten werden. Um einen erstklassigen Handy Flat Ratgeber bereitzustellen, so ist es uns eine Freude auf die Webseite vom tollen Rat hinzuweisen, welche in dieser Konstellation äußerst ausführlich auf diese Thematik eingeht und ergänzende Daten und Fakten bereitstellen.

Um dieses Szenario perfekt abzurunden, so ist es uns simultan gelungen einen nützlichen Handy Flatrate Vergleich im Internet zu entdecken, sodass sich nachfolgend für einen nützlichen Anbieter geschieden werden kann und dem Surfen im großen weiten Internet nichts mehr im Wege steht.

Warum gerade viel Datenvolumen vonnöten ist? Diese Antwort ist relativ simpel. Viele Webseiten benötigen viele Megabyte, denn der Handy Benutzer muss bei Betreten der Webseite vieles an HTML Dateien, CSS Dateien, JavaScript Dateien und vor allem den vielen Bildern (inklusive Logo) herunterladen, welches in der Tat einige Megabyte sein können.

Selbst das Surfen auf Soundcloud, YouTube und anderen Plattformen verschluckt viel Traffic, sodass dieser schnell zur Neige geht, sollten weniger als 1 GB Datenvolumen allgegenwärtig sein. Hieraus sticht hervor, dass sich bei der Mobilfunkwahl und einem dazugehörigen Vertrag nicht zu hastig entschieden werden sollte, denn es ist darauf zu achten, dass so viel wie möglich Datenvolumen inklusive ist, sodass das Surfen auf den Webseiten jederzeit Freude beschert und nicht zu lange andauert.

Ergänzend hierzu möchten wir zeitgleich auf unsere im Shop befindlichen Handytarife hinweisen, welche synchron einen Blick verdienen, sodass ein neuer Handyvertrag in naher Zukunft zu realisieren ist.

Zeitgleich ist es uns gelungen über dieses komplexe Szenario eine detaillierte News zu hinterlassen, welche die Thematik Handyverträge näher ansteuert und zusätzliches Wissen bereitstellt.

Optimierte Handywebseite für weniger Traffic

Für die Webseitenbetreiber können wir definitiv nahelegen, dass diese den Besuchern unbedingt eine optimierte Webseite bereitstellen sollten, sodass sich die Handy Benutzer darüber erfreuen und mit dem Surfen auf der jeweiligen Homepage viel Freude haben. In der Tat ist es enorm wichtig viele unnötige Dateien auszuschließen, welche der Handy Nutzer nicht realisieren bzw. umsetzen kann, sodass die Ladezeit der Webseite nicht zu lange andauert, welches ansonsten den neuen bzw. wiederkehrenden Besucher verschreckt.

Auch ist die Selektion des Logos essenziell, sodass der Logo Maker von Gospaces hierbei ideal zum Einsatz kommt! Falls das eigene Logo auf einer Handyauflösung nicht allzu schön ausfallen sollte, so ist gegebenenfalls darüber nachzudenken, dies für einen Smartphone Benutzer zu optimieren, sodass dieser das Logo klar und deutlich einsieht und später selbst mit dem Betreten über einen Computer oder ähnlichen Gerätschaften wiedererkennt.

Wie bereits erwähnt, so ist synchron darauf zu achten, dass das Logo nicht 5-6 MB groß ist, wodurch die Ladezeit ins unendliche tendiert. Eine optimierte Web Auflösung und ganz speziell für Handy Benutzer ist hiervon signifikanten Vorteil! Durch die Optimierung des Logos, so kann dies sehr schnell vom jeweiligen Benutzer geladen werden und ist demnach rasant erkennbar. Dies bedeutet, dass das Logo für Handy Benutzer definitiv unter 1 MB liegen sollte. Ein sehr guter Wert liegt zwischen 50 – 300 Kilobytes. Je nach Größe und Umfang kann dies definitiv variieren.

Mit unserem vorgestellten Logo Maker von Gospaces gelingt euch dies kinderleicht und die Logos sind definitiv im Kilobytes Bereich, wodurch sich die Handy Benutzer sehr erfreuen werden.

Noch kein Smartphone vorhanden?

Sollte das Szenario allgegenwärtig sein, dass bislang noch kein Smartphone präsent ist, so dürfen wir mit Freude verkünden, wie ein Handy ganz simpel auf Ratenkauf bestellt werden kann. Mehrere Informationen diesbezüglich auf diesem Link.

Zuzüglich des Handy Ratenkaufs können wir auf das Vorteilsvergleich Magazin hinweisen, welches ebenfalls so freundlich war und klipp und klar auf die vielen Vorteile eines Ratenkaufes hinwies.

Optional hierzu besitzen wir in unserem Onlineshop viele Handyangebote und dies sogar inklusive Zubehör, sodass sich schnell für einige neue Modelle entschieden werden kann, wodurch das Surfen auf den Webseiten in nahe Zukunft gelingt.

Jedoch warnen wir vor dem Kauf eines neuen Galaxy Note 7 von Samsung, weil dieses Gerät später durch brennen des Akkus seinen Geist aufgeben wird. Wie die Zeit.de berichtet, ist dies kein Zufall, denn der Konkurrenzdruck und das Wettrüsten sind der Übeltäter.

Fazit

Wir hoffen, dass wir mit unserem Bericht einige nützliche Informationen präsentieren konnten und auch ihr nun die Wichtigkeit eines Logos und gerade speziell für Handy Besucher erkennt. Natürlich ist das eigene Logo das Markenzeichen schlechthin, welches die gewünschte Dienstleistung bzw. das jeweilige Produkt vertritt.

Demzufolge muss das Logo klar erkennbar sein und dies selbst für Besucher, welche die Webseite mit dem Handy betreten. Der von uns präsentierte Logo Maker von Gospaces ist hierfür die ideale Anlaufstelle und sollte ergänzendes bereitstellen. Für diejenigen, welche sich eine zusätzliche Software zur Seite ziehen möchten, so können wir den kostenlosen Bilder Editor Gimp wärmstens empfehlen, welcher auf der dazugehörigen Homepage gratis heruntergeladen werden kann.

Für Personen, welche tief in die Tasche greifen möchten, ist selbstverständlich Adobe Photoshop die korrekte alternative Lösung! Hier sei jedoch erwähnt, dass das erwerben einer Lizenz relativ kostenintensiv konzipiert ist. Jedoch besteht die Möglichkeit das Programm 30 Tage zu testen, wodurch in dieser Zeit das Logo erstellt werden kann. Je nach Belieben und gefallen, so kann nach Verstreichen dieser Frist eine Lizenz erworben werden oder auch nicht.

Nähere Informationen über Adobe Photoshop befinden sich hier.

Zeitgleich möchten wir noch einmal verdeutlichen, wie wichtig es ist dem Handy Besucher eine mobiloptimierte Webseite bereitzustellen, wodurch dieser sich schneller zurechtfindet, welches durch eine optimierte Lesbarkeit und Menüführung geschieht. Wie simpel eine eigene mobile Webseite erstellt werden kann, darf ganz gewiss in unserem damals verfassten Artikel eingesehen werden.

Und für die Personen, welche sehr auf Sicherheit setzen, sollten vermutlich über eine VPN Software nachdenken, sodass das Surfen im Internet jederzeit anonym durchgeführt wird. Hinsichtlich einer solchen Softwarelösung können wir auf diesen Ratgeber verweisen.

Das gesamte Team vom Handy sofort orten wünscht einen erholsamen Samstag und wir hoffen, dass ihr viel Freude beim Erstellen eures neuen Logos und gegebenenfalls der Optimierung der dazugehörigen Webseite habt. Sehr gern sind wir für etwaige Tipps und Tricks allgegenwärtig. In dieser Hinsicht darf sehr gern das Kontaktformular bzw. das Kommentarformular unter diesem Artikel zur Verwendung gezogen werden.

Dieser Artikel wurde am 15.10.2016 veröffentlicht.