• Live Standort von WhatsApp ist falsch
 
  • /// Verbindungsdetails
  • IP-Adresse
  • 18.232.99.123
  • IP-Herkunft
  • United States

Live Standort von WhatsApp ist falsch

Live Standort von WhatsApp ist falsch

Nach langer Ankündigung hat WhatsApp im Oktober 2017 die lang erwartete Funktion Live Standort in WhatsApp für alle Nutzer freigeschaltet. Diese Funktion ermöglicht es dem Nutzer seinen Echtzeitstandort mit Freunden oder in Gruppenchats, über einen wählbaren Zeitraum von bis zu 8 Stunden teilen.

Wie es mit der Technik manchmal ist, funktioniert sie nicht unter allen Bedingungen so wie es erwünscht ist. Wir zeigen Dir, was Du dabei beachten solltest.

Gründe für falsche WhatsApp Standorte

Speziell beim Live Standort können verschiedene Faktoren die Genauigkeit des übertragenen Standortes negativ beeinflussen und verfälschen. Ein falsch dargestellter Standort in Whatsapp kann die verschiedensten Gründe haben, welche sich aber leicht erklären und bewusst verhindern lassen. Lese dazu im folgenden, was Du bei der Nutzung des WhatsApp Live Standortes beachten musst, damit diese Funktion Dir möglichst den korrekten Live Standort Deiner Freunde übermittelt.

Übermittelter Standort aktualisiert sich nicht

Einige Nutzer von WhatsApp beklagen, dass der Live Standort einfach stehen bleibt und sich nicht erneuert. Dies ist kein Fehler von WhatsApp. Es ist wahrscheinlicher das das Handy Deines Freundes oder Dein Handy über keine mobile Internetverbindung besitzt, diese Zeitweise aussetzt oder das Datenvolumen des Handytarifes aufgebraucht ist und die verfügbare Geschwindigkeit nicht ausreicht, um den Standort erforderlichen Intervallen zu erneuern.

Ebenfalls kann eine lückenhafte Netzabdeckung des Mobilfunknetzes zu Ausfällen der erforderlichen Datenübertragung bei der Übermittlung des Live Standortes bei WhatsApp führen. Bitte prüft dazu Qualität und Verfügbarkeit der Internetverbindung, zum Zeitpunkt der Standortfreigabe auf Euren Handys.

Große Abweichungen beim angezeigten Standort

Sicher kennst Du noch die ursprüngliche Variante, um den eigenen Standort bei WhatsApp an Freunde zu verschicken. Es hat immer 5-10 Sekunden gebraucht, bis Dein tatsächlicher Standort erkannt wurde. Vorher waren Abweichungen von 100 Metern bis zu einigen Kilometern angezeigt. Grund dafür ist, dass der Standort erst in diesem Moment ermittelt wird und das Gerät den ersten angezeigten Standort meist über die GSM-Ortung bezieht.

Dieser errechnet sich aus dem der Entfernung des Handy zu den nächsten Sendemasten Deines Mobilfunknetzes. Je weniger sich im Umkreis befinden und um so weiter die Entfernung zu diesen Mobilfunkantennen ist, um so ungenauer ist das Ergebnis.

Live Standort ohne auch GPS möglich, aber zu ungenau

Derjenige, der den Standort freigegeben hat, sollte in den Einstellungen des Handys unbedingt GPS in den Sicherheitseinstellungen des Handys aktiviert haben. Funktionen wie „Akku sparen“ (Android-Smartphones) nutzen lediglich die besagten ungenauen GSM-Standortdaten die von der Qualität stark variieren können und sich bei andauernder Fortbewegung auch sprunghaft verändern. Besonders Verbindungen zu WiFi-Netzwerken, können bei forgesetzter Bewegung des Handys zu verfälschten Standorten.

Standortübertragungen in Gebäuden als häufige Fehlerquelle

Sobald sich ein Handy mit aktiver Standortübertragung in Gebäuden oder ein durch hohe Gebäude verursachtes Funkloch befindet, kommen alle möglichen Fehlerquellen zusammen. In diesem Fall könnte die mobile Internetverbindung zeitweise ganz ausfallen oder so verlangsamt und ungenau werden, dass die aktuelle Position des Handys von gar nicht bis hin zu unverwertbar schwankt.

Eine ausreichende Internetverbindung ist hierbei erforderlich, so brauchen Sie bei Reisen außerhalb der EU eine entsprechende Auslands-SIM-Karte mit Datenvolumen.

Was kann ich tun, dass WhatsApp den richtigen Standort übermittelt?

Nachfolgende Maßnahmen helfen Dir, Probleme bei der Standortfreigabe an Freunde via WhatsApp zu verbessern

Internetverbindung 1. Prüfe ob Du über eine aktive Internetverbindung verfügst
2. Stelle sicher, dass Du noch Datenvolumen hast
3. Überprüfe ob Du Zugriff auf schnelles Internet hast (H+, 3G, 4G, LTE)
Standorteinstellungen 1. Aktivierung des GPS-Modus in den Sicherheitseinstellungen
2. Standortfreigabe in den App-Berechtigungen von WhatsApp erteilen
Funklöcher meiden 1. Funklöcher durch Gebäude und andere Störungen ausschließen
2. Außerhalb von Gebäuden bewegen, um GPS-Verbindung zu ermöglichen

Die Einhaltung dieser Grundregeln ermöglicht Euch die Übermittlung und Darstellung des korrekten Standortes bei Dir oder Deinen Freunden. Wie Du mit Absicht einen falschen Standort an Deine Freunde schicken kannst, haben wir in einem Beitrag zur Veränderung des WhatsApp Standortes beschrieben.