• Wurde mein Handy geortet?
 
  • /// Verbindungsdetails
  • IP-Adresse
  • 34.204.183.113
  • IP-Herkunft
  • United States of America

Wurde mein Handy geortet?

Wurde mein Handy geortet?

Um ein Handy oder Android- / Apple- (iPhone) Smartphone zu Orten gibt es einige technische Möglichkeiten, demzufolge ist es schwierig herauszufinden, ob Dein Handy geortet wird oder sogar bereits unbemerkt eine Standortabfrage erfolgt ist.

Allerdings muss die Frage nach der Handyortung spezifiziert werden, um eventuell angewandte Ortungsverfahren ausschließen zu können und die Frage vielleicht doch beantworten zu können.

Wodurch kann mein Handy geortet werden?

Für den Zugriff auf einen Handy-Standort, kommen verschiedene Ortungstechniken in Frage. Die Ortung kann unbemerkt und ungefragt erfolgen durch die Polizei. Eine andere Möglichkeit bieten diverse Ortungsapps für das Handy wie zum Beispiel der Android Geräte Manager, iPhone Suche von Apple oder WhatsApp.

Handyortungen können ebenfalls ohne die Installation einer App erfolgen. Dabei handelt es sich um eine GSM-Ortung, bei der die Position durch die Funkzelle, mit der das Mobiltelefon zum Zeitpunkt verbunden ist, bezogen wird. Auch Handys ohne GPS, lassen sich so aufspüren.

Wurde mein Handy von der Polizei geortet?

Im Normalfall wird die Polizei Dich nicht über eine Ortung Deines Handys informieren, denn dies würde bei einer verdeckten Ermittlung zur Folge haben können, dass das eigentliche Ziel der Handyortung durch die Polizei nicht erreicht wird. Sollte eine Standort-Abfrage durch die Polizei stattgefunden haben, wirst Du im Fall einer Anzeige und dadurch eingeleiteten Strafverfahren, davon Kenntnis erhalten, ob Dein Handy durch den Einsatz einer Stillen-SMS lokalisiert wurde.

Notrufe der Polizei oder Feuerwehr können eine freiwillige Standortübermittlung vom Anrufer erbitten. Mehr zur Ortung durch Einsatz- und Rettungskräfte gibt es in unserem Blogbeitrag vom 30. Oktober 2017 nachzulesen.

Überwacht eine App auf dem Handy meinen Standort?

Bei der Installation einer Handy-App aus dem Google PlayStore (Android) oder Apple AppStore (iPhone) wird der Benutzer vorher gefragt, ob die App auf dem Standort zugreifen darf, sofern diese App solch eine Funktionalität bietet.

Allerdings kann es auch passieren, dass jemand diese App heimlich auf Deinem Handy installiert hat, während Du Dein Handy kurz aus den Augen gelassen hast. Dadurch könntest Du heimlich geortet werden. Oftmals sind sogenannte Handy-Tracker kostenlos erhältlich und für Laien schwer als solche zu erkennen.

Für diesen Fall empfehlen wir zu Deinem Schutz immer die Einrichtung einer Bildschirmsperre mit einem geheimen Tastencode, um das Gerät nutzen zu können, damit sich unbefugte Personen nicht an Deinem Handy zu schaffen machen und Diebe es schwer haben, Dein Handy zu benutzen oder an persönliche Daten auf dem Telefon zu gelangen.

Kann mein iPhone überwacht werden?

Apple ID Login für iCloud um Handystandort zu erfahrenNormalerweise wird vor der App-Installation auf dem Apple iPhone um eine Verifizierung durch Deinen Fingerabdruck oder Eingabe eines Passworts gebeten, um den Installationsvorgang erst starten zu können.

Wenn allerdings jemand Die Zugangsdaten zu Deinem iCloud-Konto hat, kann dieser den Standort Deines Handys abfragen. Dies passiert aber auch nicht unbemerkt. Bei jeder Abfrage erhältst Du einen Hinweis darüber auf den Bildschirm Deines iPhones.

Jemand ortet ständig mein Handy

Eine weitere Möglichkeit könnte unter Umständen die Standortfreigabe sein, die jemand unbemerkt auf Deinem Handy aktiviert hat oder Du sogar selbst ein Mal eingerichtet hast und diese Freigabe in Vergessenheit geraten ist.

Möglichkeiten zur Standortfreigabe bietet WhatsApp LiveLocation (maximale Freigabedauer 8 Stunden), Google Maps und die iPhone Suche von Apple. Bitte überprüfe Deine Freigaben, falls Du den Verdacht haben solltest, dass Dich jemand stalkt, indem er Deinen Standort verfolgt. Solltest Du Dir sicher sein, dass jemand unbefugt Deinen Standort verfolgt, dann solltest Du definitiv einen Rechtsanwalt aufsuchen und ggf. versuchen rechtliche Schritte gegen Deinen Stalker einleiten.

Bitte beachte, dass ein ausgeschaltetes Handy nicht geortet werden kann. Ein stumm-geschaltetes Smartphone kann wiederum einen aus der Ferne aktivierten Suchton abspielen und so problemlos wiedergefunden werden.

Wurde mein Handy via GSM geortet?

Wurde Dein Handy bereits für die GSM-Ortung freigegeben, erhältst Du bei jedem Ortungsvorgang eine SMS auf Deine Handynummer, sobald diese Standortabfrage ausgelöst wird. Eine Möglichkeit diese SMS-Benachrichtigungen abzuschalten / deaktivieren, existiert nicht, so steht es seit letzten Überarbeitung des deutschen Telekommunikationsgesetz im Gesetztext. Dies soll bewirken, dass Handybesitzer nicht unbemerkt durch Dritte überwacht werden können und falls doch, sollen Handynutzer dadurch auf die Gefahr aufmerksam gemacht werden.

Schutz vor Handyortungen

Schutz vor Handyortungen

Jeder der schon Mal heimlich durch einen Stalker oder nähere Bekannte wie zum Beispiel dem eigenen Partner überwacht wurde, weiß wie belastend solche Eingriffe in die Privatsphäre sein können? Wird das eigene Handy überwacht und der Standort verfolgt, sollten sofort alle Zugriffe dieser Art unterbunden und Schutzmaßnahmen gegen weitere Versuche unternommen werden. Rechtliche Schritte sollten dann in Erwägung gezogen werden, um diesen Tätern das Handwerk und erneute ungewollte Smartphones-Ortungen ausschließen zu können. Entsprechende Einstellungen zum besseren Schutz von iPhone oder Android Handy, können hier nachgelesen werden.